Mollusk

Aus Degenesis Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei Mollusken handelt es sich um Muskelstränge von Rindern, die zusammen mit aktiven Pilzsporen in einer Nährlösung heranreifen. Diese Nährlösung, von den Spitaliern Fruchtwasser genannt, enthält Stoffe, die einen Sporenbefall begünstigen und ein Verfaulen verhindern. Die fertigen Mollusken werden in einem Glaszylinder aufbewahrt, der mittels einer Membran mit frischer Nährlösung und Eichstoffen versorgt werden und auf einen Spreizer aufgeschraubt werden kann.

In der Nähe von Wesen, die über ihre Versporung einen Kanal zum Erdenchakra geöffnet haben, reagiert der Mollusk mit spasmischen Zuckungen. Dazu gehören versporte Psychonauten, Burner in der Rauschphase, Leperos und andere Träger der Saat. Die Zuckungen nehmen an Stärke zu, je näher der Mollusk dem Auslöser kommt und kann bis zu seiner Verendung durch Infarkt führen.

Sporen selbst, wie in Burn, sind inaktiv und können von Mollusken nicht geortet werden.

Mollusken werden auch in anderen Geräten wie Noumenon-Vocalizern benutzt.

Quellen